ggg logo 6 220x97
überregional
Aktuell

 

­

Nachruf

Christoph Edelhoff
Christoph Edelhoff

Mit dem Tod von Christoph Edelhoff verliert die GGG einen stets entschiedenen und engagierten Verfechter für die Gesamtschule. Er trat am 5.2.1972 in die GGG ein und arbeitete in den 70ern auch im hessischen Landesvorstand mit.

Nach Studium und Assistententätigkeit wurde er 1969 Lehrer an der kurz zuvor gegründeten Gesamtschule Fröndenberg in Nordrhein-Westfalen. Er war einer der ersten Englischlehrer, der im Unterricht einen Kassettenrekorder einsetzte. Wenige Jahre später wurde ihm die stellvertretende Leitung der Schule angeboten. Danach übernahm er 1973 als Leiter den Fachbereich Neue Sprachen und Medien am damals ebenfalls erst neu gegründeten Hessischen Institut für Lehrerbildung (HILF) in der Reinhardswaldschule in Fuldatal bei Kassel. Hier nahm seine Fortbildung für den Englischunterricht an Gesamtschulen seinen Ausgang.

Damit hatte er das Thema für sein lebenslanges Wirken gefunden: die Förderung eines kommunikativen Englischunterrichts an Gesamtschulen. Dieser Aufgabe widmete er sich auf verschiedenen Feldern.

Jubiläen werfen ihre Schatten voraus!
1919 - 1969 - 2009 - 2019

Gerd-Ulrich Franz

1964 konstatierte die KMK bei der 100. Sitzung: „Die europäische Schulentwicklung ist gekennzeichnet durch Verstärkung der Durchlässigkeit zwischen allen Schulformen (z.B. horizontal, nicht vertikal gegliederte Schulorganisation)“.

gl 2018 3 titel schraeg 410x200ist das Thema von

GEMEINSAM LERNEN 2018/3,

erschienen im Juli 2018, Hier das Inhaltsverzeichnis und das 8-seitige GGG-Info 2018/3

GEMEINSAM LERNEN 2018/2ist das Thema von

GEMEINSAM LERNEN 2018/2,

erschienen im April 2018, Hier das Inhaltsverzeichnis und das 8-seitige GGG-Info 2018/2

flyer 395x200Der GGG-Flyer ist aktualisiert und gedruckt in der Geschäftsstelle vorrätig.